Die beiden zauberhaften Frauen, Mitinitiatorin Helga Seitz und Vorstandsfrau Andrea Seitz, der Eugen- und Helga Seitz-Stiftung aus Aspach, die im Jahr 2020 mit dem Versterben von Eugen Seitz ins Leben gerufen wurde, konnten nun der Leiterin unseres Dienstes, Kirsten Allgayer, 5000 Euro für unsere Trauerarbeit zur Verfügung stellen.

So können wir schauen, ob wir mit dem Geld die Arbeit in unseren Trauergruppen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene oder verwitwete Mütter und Väter einsetzen oder einzelne trauernde Familien unkompliziert und unbürokratisch unterstützen können.

Wahrscheinlich fließt ein Teil des Geldes in jeden dieser Bereiche. Wir sind von ganzem Herzen dankbar für die wundervolle Unterstützung, vor allem aber für das überwältigend große Interesse an unserm Dienst, unserer Arbeit und uns Mitarbeitenden und freuen uns bereits sehr auf weitere Herzensbegegnungen in diesem Förderjahr!

Spendenkonto

IBAN: DE 36 6029 1120 0000 0090 24
BIC: GENODES1VBK
Volksbank Backnang eG

Kontakt

Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum
Größeweg 100 a
71522 Backnang

Telefon: 07191 3732432
E-Mail: info ( at ) kinderhospizdienst.net

Jubiläumsbroschüre

jubilaeumsbroschuere

Kalender

Kalender

Postkartenset

januar

Wohnungssuche

Sie haben eine freie Wohnung? Vielleicht sogar barrierefrei?

Immer wieder suchen unsere begleiteten Familien dringend eine neue Wohnung. 
Gerne dürfen Sie sich bei uns melden und mit uns Kontakt aufnehmen. 
Für weitere Informationen melden Sie sich bitte unter der
Nummer: 0 71 91 / 37 3 24 32
oder schreiben Sie uns eine E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielen lieben Dank für Ihre Unterstützung!

Unsere Unterstützer:innen
Aktuelles

10. Juli 2022 - Wie eine große Familie

Bunter achteckiger Stern, sieht selbst gebastelt aus.

Nachdem in den letzten beiden Jahren pandemiebedingt kein Sommerfest in Präsenz möglich war, konnten wir in diesem Jahr bei bestem Wetter endlich wieder alle begleiteten Familien zu einem sehr stimmungsvollen, abwechslungsreichen, und wertvollen Nachmittag einladen. Und so herrschte ein reges Treiben, als alle Erwachsenen und Kinder im Gemeindehaus der Matthäuskirche eingetroffen waren.

Weiterlesen ...