Simone am Rednerpult

Leider mussten wir bei unserer diesjährigen Weihnachtsfeier mit unseren ehrenamtlichen Begleiter:innen Abschied nehmen von Simone Hascher, die seit dem 1. Juni 2017 als Koordinationsfachkraft unseren Dienst bereichert hat.

2019 hat sie zusätzlich die Trauergruppe für verwitwete Mütter und Väter mit viel Herzblut konzipiert, initiiert und geleitet.

Mit einem Medley an Liedern über „Engel“ von Johannes Oerding, „Sag einfach ja“ von Tim Bedzko, „Bestandsaufnahme von Julia Engelmann, „Der Weg“ von Herbert Grönemeyer, „Ain´t no sunshine“ von Bill Whithers,“Irgendwann ist jetzt“ von Max Giesinger, „Ich wünsch dir“ von Sarah Connor, „Heute hier, morgen dort“ von Die Toten Hosen, „Die kleinen Dinge“ von Jördis Tielsch, „Geile Zeit“ von Juli, „Segen für deinen neuen Weg“ von Sefora Nelson und „Auf uns“ von Andreas Bourani haben sich Kirsten Allgayer und Lorena Sabatini im Namen aller Mitarbeitenden des Kinder- und Jugendhospizdienstes und der Stiftung Sternentraum von Herzen bei Simone Hascher für ihren unermüdlichen Einsatz, ihre herzliche, sonnige und positive Art bedankt.

Wir werden dich, Simone, hier sehr vermissen!

Spendenkonto

IBAN: DE 36 6029 1120 0000 0090 24
BIC: GENODES1VBK
Volksbank Backnang eG

Paypal

Spenden via Paypal Logo

Kontakt

Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum
Welzheimer Straße 42
71554 Weissach im Tal

Telefon: 07191 3732432
E-Mail: info ( at ) kinderhospizdienst.net

Anfahrt

 

 

Bei Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen Sie die Haltestelle Unterweissach Edeka, das „Haus der Gesundheit“ befindet sich von der Haltestelle aus in Laufnähe (130m).

 

Bei Anfahrt mit dem Auto finden Sie Parkplätze vor dem Haus. 

 

Sie finden unsere neuen Räume im „Haus der Gesundheit“, im Rombold-Areal, im 2. Obergeschoss.

Unsere Unterstützer:innen
Aktuelles

Anliegen an die Politik

Julia-Goll-MdL

Im Hinblick auf den Tag der Kinderhospizarbeit statteten vergangene Woche Julia Goll (MdL), stellvertretende Vorsitzende der FDP/DVP-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, sowie Waiblinger Stadt- und Kreistagsrätin und ihre Pressereferentin Martina Brückner unserem Dienst einen Besuch ab.

Weiterlesen ...